… wir machen Sie mobil!

GSSP – Garantie & Sachmangelhaftung

Kundeninformation Car-Garantie GSSP

Liebe Kundin, lieber Kunde

Wir sind stets bemüht alle Kundenwünsche zu erfüllen, und haben aus diesem Grund das "GARANTIE-SERVICE-SICHERHEITS-PAKET" zum Preis von 350,-€ für Sie zusammengestellt.

Dieses Paket beinhaltet:

1 Jahr europaweite Car-Garantie
eine Jahresinspektion nach Werksvorgabe vor Auslieferung
neue TÜV und AU-Abnahme

Dieses "GSSP" soll Ihnen bei jeder Fahrt mit Ihrem neuen Fahrzeug ein sicheres und von uns betreutes Gefühl geben, und sollte widererwarten ein Schaden auftreten, vor Reparaturkosten schützen!

1

Motor

Zylinderblock, Kurbelgehäuse, Zylinderkopf, Zylinderkopfdichtung, Gehäuse von Kreiskolbenmotoren, alle mit dem Ölkreislauf in Verbindung stehenden Innenteile, Zahnriemen mit Spannrolle, Ölkühler, Ölwanne, Öldruckschalter, Ölfiltergehäuse und Schwung-/Antriebsscheibe mit Zahnkranz.

2

Schalt- und Automatikgetriebe

Getriebegehäuse, alle Innenteile einschließlich Drehmomentwandler und Steuergerät des Automatikgetriebes.

3

Achs- und Verteilergetriebe

Getriebegehäuse (Front - Heck und Allradantrieb) einschließlich aller Innenteile.

4

Kraftübertragungswellen

Kardanwellen, Achsantriebswellen, Antriebsgelenke und von der Antriebsschlupfregelung (z.B. ASR, ASC, EDS, 4matic) Drehzahlsensoren, elektronisches Steuergerät, Hydraulikeinheit, Druckspeicher und Ladepumpe.

5

Lenkung

Mechanisches oder hydraulisches Lenkgetriebe mit allen Innenteilen, Hydraulikpumpe mit allen Innenteilen, elektrischer Lenkhilfemotor, Hydraulikeinheit mit allen Innenteilen und elektronische Bauteile.

6

Bremsen

Hauptbremszylinder, Bremskraftverstärker, Hydropneumatik (Druckspeicher und Druckregler), Vakuumpumpe, Radbremszylinder der Trommelbremse, Bremskraftregler, Bremskraftbegrenzer und vom ABS: elektronisches Steuergerät, Hydraulikeinheit sowie Drehzahlfühler.

7

Kraftstoffanlage

Kraftstoffpumpe, Einspritzpumpe, elektronische Bauteile der Einspritzanlage (wie z.B. Steuergeräte, Luftmengen- und Massenmesser), Vergaser sowie Turbolader.

8

Elektrische Anlage

Lichtmaschine mit Regler, Anlasser, elektronische Bauteile der Zündanlage mit Zündkabel als Bestandteil derselben, elektrische Leitungen der elektronischen Einspritzanlage, mechanischer Verteiler, elektronische Motorsteuerung, Zündspule, Vorglührelais, Kondensator, Rotor und von der Bordelektrik: Zentralelektrikbox, Kombiinstrument (Schalttafeleinheit), Schaltelemente des Sicherungskastens, Bordcomputer, Steuergeräte des Bordsystems wie BCI, BSI, SAM ect.(ausgenommen jedoch Steuergeräte der Navigation, der Beleuchtungsanlage, des Fahrwerks, des Audiosystems und des Radarsystems), Scheibenwischermotor vorne und hinten, Scheinwerferwischermotor, Heizungs-/Zusatzlüftermotor sowie Hupe.

9

Komfortelektronik

Elektrischer Fensterheber: Schalter, elektrische Motoren, Steuergeräte; Front-/Heckscheibenheizungselemente (ausgenommen Bruchschäden); elektrisches Schiebedach: Schalter, elektrische Motoren, Steuergeräte; Zentralverriegelung: Schalter, Motoren, Steuergeräte, Magnetspulen sowie Türschlösser.

10

Kühlsystem

Kühler, Heizungskühler, Thermostat, Wasserpumpe, Kühler für Automatikgetriebe, Visco-/Thermolüfter, Lüfterkupplung und Thermoschalter.

11

Abgasanlage

Lambda-Sonde, Hosenrohr und Befestigungsteile in Verbindung mit dem Ersatz der Lambda-Sonde.

12

Sicherheitssysteme

Kontrollsysteme für Airbag und Gurtstraffer.

13

Klimaanlage

Kompressor, Verdampfer und Kondensator mit Lüfter.

 

Für weitere Informationen, sehen Sie sich bitte folgende zum Download bereitstehenden Dateien an.

 

GSSP-Car Garantie

Mobilitätsgarantie

 

Vielen Dank!

Sachmangelhaftung

 

Oftmals werden die Begriffe "Garantie" und "Sachmangelhaftung" nicht unterschieden, dabei haben sie völlig verschiedene Inhalte. Die Sachmangelhaftung ist die gesetzliche Haftung des Verkäufers, die gegenüber dem Verbraucher nicht ausgeschlossen werden kann. Der Verkäufer haftet für einen Mangel, wenn dieser zum Zeitpunkt der Übergabe vorliegt. Rügt der Käufer den Mangel später, kommt es auch darauf an, ob dieser Mangel zum Zeitpunkt der Übergabe vorlag. Entsteht der Mangel erst nach der Übergabe, haftet der Verkäufer nicht. Ob ein Mangel vorliegt, hat in jedem Fall der Käufer zu beweisen. Einen verschleißbedingten Defekt oder eine andere Schadenursache muss er ausschließen.

Ist der Käufer ein Verbraucher gilt für ihn eine Beweiserleichterung: Beweislastumkehr in den ersten Monaten nach Übergabe. Tritt der Mangel in den ersten 6 Monaten nach Übergabe auf, greift eine gesetzliche Vermutungsregelung. Danach wird angenommen, dass der Mangel bereits bei Übergabe vorgelegen hat. Der Verkäufer hat aber die Gelegenheit zu beweisen, dass bei Übergabe der Mangel nicht vorhanden war.

Eine Garantie besteht nicht zwingend und automatisch. Eine Garantie wird freiwillig und kostenlos oder gegen Entgelt vom Hersteller (Herstellergarantie) oder Händler unter Verwendung von Garantiebedingungen gegeben. Der Händler kann selbst der Garantiegeber sein (Händlereigengarantie) oder aber es wird eine Versicherung (Gebrauchtwagengarantieversicherung) abgeschlossen. Tritt der Defekt innerhalb der Garantielaufzeit auf und handelt es sich bei dem defekten Bauteil um ein solches, das unter den Garantieumfang fällt, dann besteht ein Anspruch auf kostenfreie Reparatur. Je nach Laufleistung des Fahrzeuges trägt der Käufer von den Reparaturkosten einen Eigenanteil. Die Lohnkosten trägt er nicht.